Mustermandat für Rechtsstreitigkeiten (procura ad litem) gemäß Gesetz auf 2022 aktualisiert

MANDAT FÜR STREITIGKEITEN

Ich, der Unterzeichner, Herr …………… (CF), geboren am ……. in ………………und wohnhaft in ………… Straße……………………….

Ich beauftrage den Anwalt _____________ vom Gericht ______ CF________________ PEC ___________________) E-Mail: ___________________ und entscheide mich, mich in diesem Urteil sowie in jedem weiteren Status und Grad und auch in der Vollstreckungs- und Einspruchsphase zu vertreten, zu unterstützen und zu verteidigen domicilio in seinem Büro in __________________________________________ und gewährt ihm zu diesem Zweck alle Befugnisse des Rechts, einschließlich der Befugnisse, Kompromisse zu schließen, zu versöhnen, zu sammeln, auf Dokumente zu verzichten und deren Verzicht anzunehmen, sich vertreten zu lassen, beizustehen und zu vertreten, Wohnsitze zu wählen und auf das Recht zu erscheinen, zu erscheinen. der Parteien, den Fall zusammenfassen, fortführen, Dritte in Frage stellen, einen Eid leisten, während des Verfahrensverlaufs Widerklagen und Sicherungsmaßnahmen jeder Art und Art vorschlagen, Gutachten anfordern und entgegennehmen, vorschlagen Beschwerde wegen Fälschung und gehen von nun an davon aus, dass die Arbeit des oben genannten Anwalts bestätigt und gültig ist.

Ich erkläre, dass ich gemäß Art. informiert wurde. 4, Co. 3, Gesetzesdekret Nr. 28/2010, über die Möglichkeit, das darin vorgesehene Mediationsverfahren in Anspruch zu nehmen, und über die in den Artikeln genannten Steuervorteile. 17 und 20 desselben Dekrets sowie Fälle, in denen der Versuch des Mediationsverfahrens eine Voraussetzung für die Zulässigkeit des gerichtlichen Antrags ist.

Ich erkläre, dass ich gemäß Art. informiert wurde. 2, Co. 7, DL n. 132/2014, über die Möglichkeit, auf die Vereinbarung zurückzugreifen unterstützte Verhandlung durch einen oder mehrere durch die Satzung geregelte Anwälte. 2 ff. des Vorgenannten Gesetzesdekret.

Ich erkläre, dass ich über die Risiken eines Rechtsstreits und den Grad der Komplexität des von mir hiermit übertragenen Auftrags, über die Merkmale und die Bedeutung des Auftrags, über die auszuführenden Tätigkeiten und die zu ergreifenden Initiativen informiert wurde. der Lösungshypothesen und der voraussichtlichen Dauer des Prozesses.

Ich erkläre, dass ich vom Zeitpunkt der Auftragserteilung bis zum Abschluss des Auftrags alle sachdienlichen Informationen über die möglichen Kosten erhalten habe und dass ich einen schriftlichen Kostenvoranschlag über die voraussichtliche Höhe der Kosten der Dienstleistung erhalten und akzeptiert habe analytische Unterscheidung der Kostenpositionen zwischen Abgaben, einschließlich Steuern und Sozialabgaben, Spesen, einschließlich Pauschalen, und beruflicher Vergütung.

Ich erkläre außerdem, dass mir die Einzelheiten der Berufshaftpflichtversicherung des Anwalts, den ich hiermit beauftrage, GENERALI ASS.NI SpA bekannt gegeben wurden

Ich erkläre gemäß und für die Zwecke des Gesetzesdekrets Nr. 196/2003 und nachfolgende Änderungen und Ergänzungen, dass ich darüber informiert wurde, dass meine persönlichen Daten, einschließlich sensibler Daten, für die mit diesem Mandat verbundenen Zwecke verwendet werden, und dass ich die entsprechende Verarbeitung ab sofort genehmige.

Das Geschenk Staatsanwalt für Streitigkeiten ist als am Ende der Urkunde erscheinend zu verstehen, auch im Sinne von Art. 18, co. 5, Ministerialjustiz Nr. 44/2011, ersetzt durch Ministerialjustiz Nr. 48/2013.

(Ort Datum)

(Herr.)

gesehen, zur Authentifizierung

(Rechtsanwalt _______________)

Laden Sie das PDF „Mandat für Rechtsstreitigkeiten“ herunter, aktualisiert 2022

Fehler: Inhalt ist geschützt !!
Schaltfläche "Jetzt anrufen"